Obstbau

gesundes Bodenseeobst von Obstbau Fam. Andreas Willhalm

Obstbau wird auf unserem Betrieb in der 3. Generation betrieben.
Unser Obstbaubetrieb hat seine Wurzeln eigentlich in der Viehwirtschaft. Im Milchviehbetrieb mit Gemüseanbau wurde der Schwerpunkt 1971 verlegt. Von nun an wurde hauptsächlich Gemüse angebaut. Zwar wurde zu dieser Zeit schon Obst angebaut, spielte aber damals noch eine nebensächliche Rolle. Dies änderte sich 1978 als wir unsere Produktion komplett auf den Anbau von Obst und Beeren umstellten. Schwerpunkt war schon immer die Direktvermarktung.

Der seit dem in reiner Selbstvermarktung geführte Obsthof umfasst heute 22ha Betriebsfläche+ 1ha Wald.

  • Äpfel 15 ha
  • Birnen 6 ha
  • Himbeeren 0,5 ha
  • Kürbisse 0,5 ha

Produktion und Aufbereitung

Wir produzieren auf unserem Betrieb integriert. So wenig wie möglich, soviel als nötig.

(Pflanzenschutzmittel)
Wir düngen seit Jahren nur noch organisch mit getrocknetem Hühnermist ( Nährstoffe stehen dem Baum sehr gut zur Verfügung). Auf unserem Betrieb wird ständig nach verbesserten Arbeitsabläufen gesucht um Kosten zusparen und Bodendruck und Umweltbelastungen zu vermeiden.
Beispiel: mehrere Arbeitsgänge in einem zu machen.

(Pflanzenschutz ausbringen und Gras mähen) spart Diesel und Arbeitszeit.
Durch konsequente Beruhigung in Form von Schnitt und Düngung sind unsere Bäume in einem harmonischen Gleichgewicht. Durch das Einbringen von Nützlingen in unsere Anlagen kann der Pflanzenschutz reduziert werden. Neu auf unserem Betrieb ist das Beseitigen des Falllaubes um Pilze und Sporen die im nächsten Jahr wieder in der Anlage keimen können aus der Obstanlage heraus zu holen. Das erfolgt mechanisch in Form eines Laubsaugers. Dadurch können wir auch wieder Pflanzenschutz einsparen.

Vielleicht auch noch die Bedeutung der Landschaft herausstellen, wir produzieren dort wo andere Urlaub machen!

Geleitet wird der Betrieb Andreas Willhalm (mein Vater ist inzwischen Rentner und Mitarbeiter im Betrieb). Unsere Obstanlagen dienen einer Vielzahl von Insekten und Pflanzen als Lebensraum. Mit dem Ziel, die Artenvielfalt zu erhalten werden ausschließlich nützlingsschonende Pflanzenschutzmittel gezielt und in möglichst geringem Maße eingesetzt. Eine artenreiche Begrünung und Mulchwirtschaft fördern das Bodenleben und die Humusbildung. Dieses Zusammenwirken von umweltschonendem Anbau sorgt für gesundes, aromareiches Obst.

Oberstes Ziel unseres Obsthofes ist: Gesundes Obst nach den Richtlinien des integrierten Pflanzenschutzes zu produzieren, in einer Qualität und Sortenvielfalt, wie sie von unseren Kunden gewünscht wird.

ALL-IN.de

vollständiger Bericht von ALL-IN

Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand:

Vom Anbau über die Sortierung bis zur Lieferung. Durch unser eigenes Lager ist es möglich, Sie das ganze Jahr mit Äpfeln zu beliefern. Dabei nutzen wir sowohl CA-Lagerung (Controlled Atmosphere), als auch die ULO-Lagerung (Ultra Low Oxidation).

An Wiederverkäufer liefern wir bis zu 28 Paletten pro Tour. Wir halten uns dabei an einen regelmäßigen Takt:
im Raum Allgäu – Kempten – Landsberg am Lech – München – Salzburg.

Individuelle Lieferung auf Anfrage. Wenn Sie nähere Informationen wünschen, beraten wir Sie natürlich gerne.
Schreiben Sie uns einfach eine e-Mail oder rufen Sie uns an (+49-8382-26282). 

Kontaktformular

Wir sortieren, verpacken und transportieren das Obst in seiner einzigartigen Vielfalt und Qualität nach Ihren Wünschen.

Für Großabnehmer liefern wir auch mit Fracht inkl.

Wir übernehmen für sie das lagern, verpacken, Logistik usw. auch mehrere Sorten auf einer Palette möglich.
Alle Sorten sind lieferbar in verschiedenen Verpackungen, auf Wunsch liefern wir auch mit ihrem Logo auf der Verpackung Etikettierung.

Alle Sorten können in 5mm sortiert werden.